Der Kachelherd

Der Kachelherd ist eine besonders nützliche Variante des Kachelofens.
Er ereint die Vorzüge des Bratens und Backens mit denen eines Kachelofens.

System Kachelherd

So wie beim Grundofen ist der Mittelpunkt des Kachelherdes der
Feuerraum. Von hier werden die Rauchgase 20, Brat- und Backeinheit geführt.

Der Feuerraum

Im Feuerraum des Kachelherdes wird die im Brennstoff Holz gespeicherte
Energie durch Rauchgase in Wärme umgesetzt. Keramische Züge, Backrohr, Herdplatte.
Die heißen Rauchgase können entweder durch die aus Schamottenmaterial gefertigten
keramischen Züge oder über eine Umschaltklappe um das Backrohr und die Herdplatte
geführt werden.

Wasserschiff

Zusätzlich zum Braten und Backen kann im Kachelherd durch ein Wasserschiff auch
Warmwasser erzeugt werden. Damit der Kachelherd auch den modernsten Anforderungen
entspricht, ist es möglich, zusätzlich ein normales oder Ceran- Kochfeld einzubauen.

Einsatzbereich

Der Kachelherd ist die ideale Zusatzheizung für einen oder mehrere
Räume und darüber hinaus auch ein vollwertiger Koch-, Brat- und Backherd.